Tai Chi Fragende/r

Ich habe bereits Yoga und Qi Gong gemacht. Kann mir das im Tai Chi helfen?

Markus Feichtenbeiner
Markus Feichtenbeiner
Erfahrungen aus dem Bereich Yoga und Qi Gong können sicher beim Training des Tai Chi Chaun hilfreich sein. Vor allem bei Erlernen neuer Bewegungen ist das Bewegungsverständnis, das man sich durch Yoga und Qi Gong angeeignet hat von Vorteil. Jedoch sind diese drei Künste auch in Ihren Inhalten und Ausführungen sehr verschieden und man muss sich auf das Tai Chi Chuan neu einlassen.
Auch kommt es darauf an in wie weit in den jeweiligen Künsten auch auf die Hintergründe eingegangen wurde, oder ob nur die Bewegung im Vordergrund stand.
Generell ist eine Kombination zwar möglich, ich rate aber dazu, sich auf eine Kunst voll und ganz einzulassen, da sie nur dann ihre ganze Wirkung entfalten kann.
Zu der Vielfalt des Tai Chi Trainings und seine Möglichkeiten gibt es in unserem Info Bereich ( http://www.taichi-training.de/info/ ) weitere Informationen.
Copyright © www.taichi-training.de, 2009 - 2017
Menü
x
Info
 
 
 
   
Berlin   Nürnberg   überall
Wu-Stil Tai Chi Chuan - Training
Markus
Feichtenbeiner
geprüfter Tai Chi Chuan Lehrer
staatlich geprüfter Physiotherapeut